Fair im Umgang.

Hart in der Sache.

dana-guth.de

Von November 2017 bis November 2022 war ich Abgeordnete im Niedersächsischen Landtag und habe mich  dort für die Ziele und Werte einer freiheitlich-konservativen Politik eingesetzt, die gerade vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Krisen nötiger denn je ist.

Zunächst Fraktionsvorsitzende der AfD-Landtagsfraktion, verließ ich mit weiteren Abgeordneten im Jahr 2020 die Fraktion. Ebenfalls verließ ich die Partei, die sich zuvor mit meiner Abwahl vom Landesvorsitz gegen den von mir vertretenen politischen Kurs der AfD gewendet hatte. Beide Entscheidungen bereue ich nicht. Sachzwänge dürfen nicht Prinzipien ersetzen.

Als fraktionslose Abgeordnete habe ich mich dafür engagiert, dass eine erfolgreiche liberal-konservativen Partei in der politischen Repräsentationslücke zwischen AfD und CDU entsteht. Leider existiert derzeit jedoch noch keine Partei, die diesen Anspruch erfüllt.

Allen Unterstützern und Wählern, die mich in meiner Zeit als Abgeordneter begleitet habe, danke ich vielmals.

 

Jeden Sonntag zu aktuellen politischen Themen

Fragen an die Landesregierung